Wer Danke sagen möchte...

Links

Happypotamus Anleitung

- - - - - - -

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Eulen

Mandala mit gehäkelten Eulen!

Bei mir ist gerade das Eulenfieber ausgebrochen. So richtig angefangen hat es mit einem Mandala für meine Wohnungstür, denn da musste unbedingt mal wieder etwas neues her. Der Ring mit dem Mandala war recht schnell fertig und ich habe auch hier wieder, einfach einen Metallring zum umwickeln mit dem Garn genommen. Diese Ringe gibt es recht günstig und sind ursprünglich als Gerüst zum Kranzbinden gedacht.

Ich mag die ganz gerne, da sie nicht so wuchtig wie Holzringe sind und es gibt sie in fünf Größen. Es ist gewellter Flachdraht und man muss ihn schon mit passender Wolle umwickeln, da sonst das graue Metall hervor blitzt. Es gibt allerdings auch weiß ummantelte Metallringe, die man nicht unbeding umwickeln braucht, sofern das Weiß zum Mandala passt. Diese Ringe sind aber schon um einiges teurer, aber haben auch den Vorteil, dass es die bis zum Durchmesser von 50 cm gibt.

Ich habe hier einen Link von einem Bastelshop, wo ihr beide Sorten bekommt. Manchmal gibt es die Ringe auch bei Ebay im 5er Pack zu Schnäppchenpreisen, müsst ihr halt mal schauen.

So, nun aber weiter zu den Eulen, denn die hatte ich mir letztens beim Duftsäckchen häkeln ausgedacht und schwups, haben die sich dann auch an mein Mandala verirrt. Erst war ich mir nicht so ganz sicher ob das passt, aber als es fertig an der Tür hing, war ich doch recht zufrieden.

Tataaaa, hier ist es… eule01

eulen-mandala-01  eulen-mandala-03

eulen-mandala-02

Das wars für heute und morgen zeige ich euch ein weiteres Mandala mit Eulen, welches ich zu einem Geburtstag verschenkt habe.

 

Mandala Eulenkissen!

Bevor ich mich gleich wieder an mein XXL Mandala setze, habe ich mal eben mein Eulenkissen fertig gestellt. Auf einem meiner Streifzüge durchs Netz, bin ich auf eine Anleitung für ein hübsches Eulenkissen gestoßen. Dies gefiel mir so gut, da es zum größten Teil ja auch aus einem Mandala besteht. Mit Kopf dran wird es zu einem tollen „Knuddelkissen“.

Die Anleitung dazu gibt es im „Blitzversand“ bei Greta Tulner von ATERGcrochet. In ihrem Shop gibt es auch noch weitere tolle Anleitungen zu erwerben. Es lohnt sich mal rein zugucken.

Bei meiner Eule habe ich ein paar Verzierungen weggelassen, aber dafür die Ohren etwas abgewandelt. Damit nicht immer das komplette Kissen gewaschen werden muss, habe ich mich dafür entschieden, es nicht rundherum zusammen zu nähen. Ich habe am Vorderteil ein paar zusätzliche Reihen angehäkelt, die man nach Hinten auf die Rückseite klappen kann und zum Abschluß eine Knopflochleiste. Am Rückenteil ein paar Knöpfe angenäht und somit kann man die Füllung problemlos vor dem Waschen entfernen.

Meine Eule habe ich mit „Catania“ von Schachenmayr gehäkelt und dadurch ist sie um einiges kleiner wie in der Anleitung von Greta beschrieben. Sie arbeitet mit doppeltem Acrylgarn und das sorgt natürlich für mehr Größe. Mit 34 cm x 28 cm ist meine eine kleine“Knuddeleule“, die auch gut für Kinder geeignet ist.

eule-kissen-01 eule-kissen-02 eule-kissen-03 eule-kissen-04