Wer Danke sagen möchte...

Links

Happypotamus Anleitung

- - - - - - -

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Pflanzen

Grünlilie „Chlorophytum comosum“ kindelt!

Heute habe ich entdeckt, dass meine große Grünlilie endlich kindelt. Seit zwei Jahren warte ich darauf und dachte schon fast, dass sie zu der Sorte gehört die nicht kindelt.

Vielleicht hat ja das Umtopfen vor ein paar Wochen dazu beigetragen und zum kindeln angeregt. Wie auch immer, ich freue mich und bin schon auf die ersten Blüten gespannt.

gruenlilie-kindel001gruenlilie-kindel002

 

Pause beendet!

Wie ihr sicher bemerkt habt, hatte ich eine kleine Pause hier im Blog eingelegt. Nun bin ich aber wieder da und es geht weiter.

Meine Schmerzen im Handgelenk sind auch endlich auskuriert und ich kann mich wieder dem Häkeln widmen. Ich habe auch schon wieder ein paar Projekte angefangen bzw. in Planung. Es gibt also wieder einiges zu berichten, ihr dürft gespannt sein.

Achja, ich habe es übrigens geschafft und habe den Samen aus der Grünlilie „Green Orange“ rechtzeitig gerettet. Die kleinen Kügelchen saßen noch ganz schön fest in den Blüten, aber ich habe sie am Ende doch alle heraus gepuhlt. Insgesamt kamen 86 Stück zum Vorschein und wie ich finde eine ganz nette Ausbeute. Werde demnächst mal welche aussähen und da  bin ich echt gespannt wie hoch die Keimrate ist.

samen001

 

 

Grünlilie „Green Orange“

Im letzten Jahr bekam ich einen winzigen Ableger von einer Grünlilie „Green Orange“, der inzwischen ganz gut gewachsen ist und gespannt warte ich schon die ganze Zeit, ob und wann ich mal mit einer Blüte rechnen kann. green-orange-gruenlilie-01

Vor ein paar Tagen war es dann endlich soweit und ich Dödel hab es verpasst. Sie muss geblüht haben denn es sind noch die Samenkapseln vorhanden, aber von richtigen Blüten keine Spur mehr. Ich hatte mich schon gewundert, dass die Blätter etwas heller geworden sind, aber mit einer Blüte habe ich halt nicht gerechnet. Inzwischen weiß ich nun auch, dass die Blätter immer heller werden und an Farbintesität abnehmen, weil die Pflanze ihre Kraft in die Blüte steckt.

Ein paar Fotos habe ich noch gemacht, wenn auch ohne richtige Blüten, aber interessant sieht es trotzdem aus. Ich gehe davon aus, dass die kleinen schwarzen Kügelchen in den Kapseln die Samen sind. Ich werde mal gucken ob es mir wenigstens gelingt diese rechtzeitig einzusammeln, damit es bald neue kleine Baby Grünlilien gibt.

 green-orange-gruenlilie-02 green-orange-gruenlilie-03

 

Tradescantia „Red Hill“

Vor einiger Zeit konnte ich einen tollen Ableger einer Tradescantia „Red Hill“ ersteigern. Sie ist echt etwas besonderes, denn mit dieser Blattfärbung habe ich vorher noch keine gesehen. Je heller sie steht um so kräftiger wird die hellrosa Färbung der Blätter. Da bin ich echt mal gespannt, wie das bei viel Sonnenlicht im Sommer noch wird.

Inzwischen ist sie schon ein paar Zentimeter gewachsen und es bilden sich neue Triebe. Das schönste ist aber, dass sie die ersten Blüten trägt. Das sieht so schön aus, ich bin total begeistert und habe das auch gleich mal auf ein paar Fotos festgehalten.

blumen

red hill 01 red hill 02 red hill 04 red hill 03

 

Codiaeum variegatum – Kroton – Wunderstrauch

Über den Herbst und Winter hat mein Kroton fast alle Blätter abgeworfen, bis auf die unteren Sieben. Er stand dann ewig lange nur mit diesem kahlen Stiel herum und es tat sich absolut nichts. Ich hatte ja gehofft, dass er neue Triebe nachschiebt, aber nichts der gleichen. Mitte Januar habe ich ihn dann ziemlich weit unten einfach abgeschnitten und dachte, vielleicht regt das ja zum neu austreiben an.

warte   blumengiessen

Ich dachte ja schon, es tut sich wieder nichts, aber siehe da, vor ein paar Tagen konnte ich feststellen, dass es geklappt hat. Wie schön und das auch gleich mit vier neuen Trieben, das freut mich besonders. Bin mächtig gespannt, wie er sich weiter entwickelt.

codiaeum variegatum 01 codiaeum variegatum 02

Ich weiß ja immer gerne die Namen der Pflanzen die ich habe. Bei dieser ist mir zwar bekannt, dass es eine Codiaeum variegatum ist, aber der Name der Sorte fehlt mir noch. Ich denke ich werde mal im Pflanzenforum nachfragen ob das jemand weiß.

Auszeit beendet!

Meine Auszeit ist beendet und nun werde ich wieder neu motiviert, drauf los bloggen. Bin selbst mal gespannt, was mir so alles einfällt. Obwohl, ich denke die meisten Beiträge werden bestimmt über meine Zimmerpflanzen sein, da ich mich sehr viel und auch gerne damit beschäftige.

blumengiessen

Wenn ich schon dabei bin, könnte ich ja auch gleich mal ein paar Bildchen zeigen, die ich vor ein paar Tagen von meiner Tradescantia Pallida Variegata gemacht habe.

pallida-varigata-05

Sie hat das erste mal geblüht und mich mit drei Blüten gleichzeitig überrascht. In der Früh waren es noch fest geschlossene Knospen und das sah so aus.

pallida-varigata-03

Knapp zwei Stunden später waren die Blüten dann voll geöffnet. Zwei zusammen…

pallida-varigata-04

…und eine einzelne.

   pallida-varigata-02    pallida-varigata-01

Die Lichtverhältnisse waren leider durch das trübe Regenwetter nicht besonders gut, aber  so ist es nun mal und lässt sich ändern. Habe zwar noch bissl bearbeitet, aber mehr kann man nicht rausholen.

Da heißt es auf neue Blüten und besseres Wetter warten.  RAINY_~1

 

Mein grüner Daumen hat versagt!

Eigentlich habe ich ja den sogenannten grünen Daumen, aber bei meinem Schopflavendel hat er nun leider versagt. Ich hatte mir vor ein paar Wochen ein Pflänzchen davon gekauft, weil mir der so gut gefiel und ich dachte ich probiere mal, ob ich den auch in der Wohnung groß bekomme.

Am Anfang sah es richtig gut aus, aber dann wollte er irgendwie nicht mehr so recht und kränkelte vor sich hin. Ein Fensterwechsel hat auch nicht geholfen und da ich mittlerweile, leider weder Garten noch Balkon habe, wird er seine Reise in die Tonne antreten müssen. Schade drum, aber es hilft ja nichts, mal wieder was dazu gelernt…

schopflavendel01schopflavendel02

 

Blühende Forellenbegonie!

Die Sonne scheint gerade auf meine blühende Forellenbegonie und da habe ich doch gleich mal ein paar Fotos gemacht. Ich finde diese zarten lachsrosa Blüten so wunderschön (genau, mal wieder rosa).

Begonnen hat es vor etwas über einem Jahr, mit einem kleinen Ableger und mittlerweile ist schon eine ganz stattliche Pflanze daraus geworden. Nach mehrfachem kräftigen Rückschnitt, verzweigt sie sich jetzt auch prima und wächst zur Zeit wie wild. Sie macht zwar viel Dreck, durch die herunterfallenden Blüten, aber so schön wie sie anzuschauen ist, macht sie das wieder wett.

Vor kurzem, habe ich mir einen kleinen Ableger der gleichen Sorte nur weiß blühend ersteigert und jetzt bin ich am überlegen, ob ich den einfach zu meiner rosafarbenen dazu pflanze, oder getrennt von einander. Ich stelle mir das eigentlich ganz schön vor, wenn es dann so aussieht, als ob es nur eine Pflanze ist, die in beiden Farben blüht. Bin mir aber noch nicht ganz sicher, was ich mache. Noch steht sie im Wasser zum bewurzeln, also habe ich noch etwas Zeit. Wir werden sehen, wie meine Entscheidung ausfällt…

Wie immer, zum vergrößern anklicken!

forelllenbegonie 01 forelllenbegonie 02

forelllenbegonie 03 forelllenbegonie 04

forelllenbegonie 05 forelllenbegonie 06

forelllenbegonie 07 forelllenbegonie 08