Wer Danke sagen möchte...

Links

Happypotamus Anleitung

- - - - - - -

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Käsesahnetorte!

Für alle, die lieber eine  Käsesahnetorte in normaler Form bevorzugen, hier auch dieses Rezept.

Zutaten:

1 Biskuitboden
600g Schlagsahne (3 Becher)
1 kg Magerquark
2 Dosen Mandarinen
2 P. Gelatine (gemahlen)
Saft einer Zitrone
Zucker oder Süßstoff
Vollmilchschokolade oder Kuvertüre
Kokosraspel

Den Biskuitboden in der Mitte durchschneiden, so dass ihr zwei Scheiben habt.

Die Schlagsahne aufschlagen und mit Süßstoff oder Zucker abschmecken, bis ihr eure gewünschte Süße erreicht habt. Den Quark mit dem Zitronensaft verrühren, ebenfalls nach Geschmack süßen und unter die Sahne heben. Die Gelantine nach Anweisung anrühren und unter die Quarkmasse rühren.

Ihr nehmt den Rand einer Springform, oder wenn vorhanden, einen Tortenring. Legt einen der beiden Biskuitböden hinein und füllt die Hälfte der Quarkmasse darauf. Auf die Quarkmasse verteilt ihr gleichmässig die abgetropften Mandarinen. Ein paar behaltet ihr zurück für die Deko.

Als nächstes kommt der zweite Biskuitboden darauf und auf diesen, die restliche Quarkmasse.

Die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach dem Kühlen den Tortenring entfernen und die Kokosraspel auf der Torte verteilen, könnt ihr natürlich auch weg lassen. Mit den restlichen Mandarinen dekorieren und die Schokolade mit einer Küchenreibe darüber raspeln. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Ich hatte diese Torte zu Ostern und habe in der Mitte noch ein Schokoladenei platziert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.